FN: 08807 - 94 7735, mobil: +49 177 2461524 praxis@ammersee-heilpraktiker.de

Die Basis

Heilung, Veränderungsprozesse, Selbstrealisierung, persönliche Entwicklung, Traumabewältigung, oder einfach nur einigermaßen klarkommen mit dem was ist. All das ist meine Leidenschaft und dafür stehe ich Ihnen mit allem was ich dazu beitragen kann zur Verfügung.

Meine ganze Erfahrung stelle ich Ihnen auch leidenschaftlich zur Verfügung, wenn Sie z.B. mit einem Hexenschuss, „Bandscheiben-Geschichten“, Schulter-, Knie, Karpaltunnel- und vielen weiteren Schmerz-Syndromen zu tun haben.

Die Regulation des Autonomen Nervensystems ist, laut den Erkenntnissen der Polyvagalen Theorie n. Prof. S. Porges (Harvard-Univ.) die Voraussetzung für jegliche Heilung . Sie bildet die, nun auch wissenschaftlich erwiesene Basis für meine Arbeit. Für die Körperarbeit und im Coaching gleichermaßen.

Seit 2001 am Ammersee. Seit 2019 in Raisting

Mein Body Heart Mind Praxis und Seminarraum im Gewerbegebiet 2b in 82399 Raisting bietet uns ideale Bedingungen.

100 qm stehen uns zur Verfügung, um so zu arbeiten, wie es die Situation erfordert.  Ob auf der Therapieliege, in Bewegung, sitzend beim Gespräch oder in der Bodenarbeit beim Dearmouring.

Unsere jeweiligen Aufgaben

Je tiefer unsere Arbeit wirken soll, umso wichtiger wird die grundsätzliche Bereitschaft von von jedem von uns uns zunächst die eigene Realität und dann auch die eigene Wirksamkeit anzuerkennen. Anders formuliert: die jeweilige Verantwortung zu übernehmen.  

Meine Aufgabe als Therapeut und Coach ist es mit der Lösung verbunden zu sein – ich achte also darauf, dass das Problem nicht  immer die Hauptrolle bekommt.

Ausserdem ist es meine Aufgabe den Raum für den Menschen zu halten, der sich mir anvertraut. Was damit gemeint ist: Ihr Nervensystem überprüft ständig und unbewusst, ob es gefahrlos möglich ist, sich entspannt zu fühlen. Das nennt man „Neurozeption“.

Das Nervensystem ist unbestechlich. Meine Vertrauenswürdigkeit muss also „echt“ sein. Mit anderen Worten: ihr Nervensystem fühlt, ob ich die innere Weite und Stabilität mitbringe, um Sie halten zu können in ihrem Thema.

Die Reife bewusster Lebenserfahrung und intensiver Arbeit an sich selbst sind die entscheidenden Zutaten dafür, Menschen auf ihrem Weg zu Heilung und innerer Freiheit sicher begleiten zu können. Dafür schlägt mein Herz und das bringe ich ein.

Dies sind die Voraussetzungen für das mutige und vertrauensvolle gemeinsame Einlassen auf einen Weg, der entsteht, während wir ihn gehen.

Und das ist dann eben auch Ihre Aufgabe: Mutig und vertrauensvoll einlassen heisst dabei nicht, dass Sie mir blind vertrauen sollen. Mutig zu sein heisst anzuerkennen was jetzt gerade die eigene Wahrheit ist und bereit sein von da aus loszugehen im Vertrauen darauf, dass das Leben uns immer unterstützt (selbst wenn es das anders tut als man sich das gerade wünscht). 

Erst dann spielen Methoden eine gewisse Rolle und gerne stelle ich auf diesen Seiten auch die Methoden vor, die ich hauptsächlich während eines therapeutischen Geschehens benutze.

Sicher ist es auch gut für Sie zu wissen, dass ich seit 1999 Heilpraktiker im Fachverband Deutscher Heilpraktiker bin und danach eine dreijährige parietale Osteopathie-Ausbildung am Osteopathie Forum München (heute OAM) mit Abschlussprüfung abgeschlossen habe. Seit vielen Jahren arbeite ich nicht nur in eigener Praxis, sondern auch als Dozent und Seminarleiter im ganzen deutschsprachigen Raum. Außerdem kümmere ich mich leidenschaftlich um die eigene Weiterentwicklung. 

Wir arbeiten als Team - unser Ziel bestimmen Sie!

Ich bin der 1. Steuermann und Sie sind der Kapitän.
Sie sind der Chef und sagen wo es hingeht. Ich kümmere mich darum, welchen Kurs wir steuern, um möglichst sicher und schnell ans Ziel zu gelangen.

Die Lebenskraft ist der Rückenwind mit dem wir segeln. Das ist das Schöne an der Naturheilkunde: das Leben an sich ist mit im Team!

Ganzheitlichkeit – in meinem Verständnis

Ich arbeite neben der Körperarbeit am liebsten mit Impulsen auf den drei Ebenen des Menschseins:

1. Denken – die Ebene des Bewusstseins
Identifizierung und „Umprogrammierung“ von nicht dienlichen Denkmustern, un-/bewussten Überzeugungen und Identitäten etc., Achtsamkeit / Meditation

2. Fühlen – die Ebene der Beziehungen
 z.B. Systemische Arbeit zur Klärung destruktiver oder blockierender Anteile emotionaler Bindungen, – Verstrickungen. Im Emotionalen findet sich auch sehr häufig der Schlüssel zu de,m was sich auf der Körperebene als Beschwerden zeigt. Steckengebliebene Energie – sehr häufig Wut, die nicht sein durfte, oder wegrationalisiert wurde, etc . Sie glauben das betrifft Sie nicht? Dann  täuschen Sie sich mit höchster Wahrscheinlichkeit 😉

3. Handeln – die Ebene der Umsetzung, des Manifestierens
Ressourcen- und lösungsorientierte Arbeit

Alle drei stehen in einer dynamischen Beziehung und formen unsere Lebensqualität in dem Maße in dem wir als Mensch darin frei fließen oder eben blockiert sind.